Ewald Gieretz

Sachverständiger

Orlenbach / Schlossheck /

Pronsfeld / Prüm / Bitburg / Eifel

ADRESSE
ÜBER 30 JAHRE
ERFAHRUNG
LEISTUNGEN

- TECHNISCHES GUTACHTEN

- SCHADENKALKULATION

- OLDTIMERGUTACHTEN

- BEWERTUNGEN

- GUTACHTEN

© 2017 by Tautges Marketing

TELEFON
EMAIL
ÖFFNUNGSZEITEN

Mon - Fri: 08.00 bis 18.00 Uhr

Sa: 08.00 - 13.00 Uhr

KFZ-Sachverständigenbüro Ewald Gieretz
Ortsstraße 11a
54595 Orlenbach

SCHADENSERMITTLUNG

Bestmögliche Beratung beim Unfall, das ist mein Ziel.

RECHTLICHE AUSKÜNFTE

Rufen Sie mich an! Ich gebe Ihnen Auskunft zu Ihren Rechten & Möglichkeiten.

FREI & UNABHÄNGIG

Meine Arbeit ist und bleibt unbeeinflusst von Versicherungen und Werkstätten!

KONTAKTIEREN SIE MICH

Ich freue mich über Ihren Anruf!

Die Erstberatung ist natürlich unverbindlich und ohne Kosten.

Tel: 06556 900268 |Mobil: 0170 4881188

info@sachverstaendiger-gieretz.de

Sachverständiger, Ewald Gieretz, Prüm, Orlenbach, EIfel, Bewerungen, Gutachten, Schadenskalkulation, Oldtimergutachten, Unfall, Autounfall, Lackschaden

        Für die Region:

Orlenbach, Schlossheck, Brandscheid, Watzerath, Pronsfeld, Weinsheim, Rommersheim, Lünebach, Waxweiler, Daleiden, Bleialf, Arzfeld, Prüm, Bitburg, Eifel, Bitburg-Prüm

ICH EMPFEHLE IHNEN MEINE PARTNER
Mostrar Mais
Ratgeber - Ihr gutes Recht
  • Freie Wahl des KFZ Sachverständigen im Haftpflichtschadensfall

Sind Sie unverschuldet in einen Unfall verwickelt, steht ihnen ein Sachverständiger Ihrer Wahl zu. Die Kosten für den Sachverständigen trägt in diesem Fall die Versicherung des Unfallgegners.

Bleiben Sie immer Herr des Geschehens und lassen Sie Ihr unfallbeschädigtes Kfz. durch einen unabhängigen Sachverständigen besichtigen und in der Werkstatt ihres Vertrauens Instand setzen.

  • Freie Wahl des Rechtsanwalts

Die Einschaltung eines Rechtsanwaltes ist, zur Wahrung der eigenen Interessen zu empfehlen. Wenn Sie unverschuldet in einen Unfall verwickelt wurden, werden die Kosten des Anwalts von der Versicherung des Unfallgegners übernommen.

  • Bagatellschadengrenze

Die Bagatellschadengrenze für die Erstellung eines Schadengutachtens nach einem unverschuldeten Unfall liegt bei ca. 700,00 €. Unter dieser Summe empfehle ich einen Kostenvoranschlag.

*** Gut zu wissen ***

Haftpflichtschaden:

 

Im Haftpflichtschadensfall ist der Unfallverursacher verpflichtet, dem Unfallopfer gemäß § 249 BGB den Schaden zu ersetzen, den er unfallbedingt erlitten hat.

 

Der Unfallgeschädigte ist so zu stellen, wie er stehen würde, wenn der Unfall nicht eingetreten wäre. Im Haftpflichtschadenfall tritt Kraft Gesetzes an die Stelle des Schädigers die Haftpflichtversicherung des Unfallbeteiligten

($3 Pflichtversicherungsgesetz).

Kaskoschaden:

Im Kaskoschadensfall hat der Versicherungsnehmer bei einem selbst verschuldeten Unfall gemäß den Versicherungsbedingungen Anspruch auf Ersatz der unfallbedingten Schäden. Es handelt sich hier ausschließlich um vertragliche Ansprüche, die streng zu trennen sind von den Schadenersatzansprüchen im Haftpflichtschadensfall.